Knipsen oder Fotografieren?

Der umfassende Fotokurs für Einsteiger
Zum Fotokurs

„Schritt für Schritt vom Knipsen hin zum Fotografieren”
Nimm dir die Zeit um das Fotografieren mit Spaß zu lernen!

Inhalt

„Knipsen oder Fotografieren? – Der umfassende Fotokurs für Einsteiger“ beginnt bei den Grundlagen der Fotografie, behandelt verschiedene Themen zur Kameratechnik, den Einstellungen und die praktischen Bedienung der Kameras bis das große Thema zur Bildgestaltung startet. Hier kristallisiert sich heraus, dass nicht die Kamera sondern der Fotograf (und natürlich die Fotografin!) die Fotos macht.

Und es geht nach der Bildgestaltung direkt weiter mit Tipps und Trick zu beliebten Themen Landschaftsfotografie, der spannenden Nachtfotografie und vieles mehr. Allerdings verzichte ich auf das Thema Bildbearbeitung. Die Bildbearbeitung ist doch nochmal ein ganz anderes Thema und gehört gesondert behandelt. Im Kurs dreht sich eben alles um die (richtige) Fotografie an sich. Und wer weiß, vielleicht musst Du ja in Zukunft deine Foto überhaupt nicht mehr bearbeiten und kannst weitestgehend auf die Bildbearbeitung verzichten. Mit der Zeit wirst Du zu all den Themen viel lernen (und nicht nur Grundlagen!) und deine Fotos „out of the box” werden sich stetig verbessern!

Insgesamt 16 Themengebiete sorgen für viel Spaß beim lernen! Alle Themen und Lektionen sind natürlich zahlreich bebildert und skizziert. Wann immer es sich anbot habe ich Workshops zum jeweiligen Thema in den Kurs mit aufgenommen, mit denen Du das neue erlernte Wissen gerne unter fachkundiger Anleitung in die Praxis umsetzen kannst. Sie helfen dir und so macht lernen wirklich Spaß!

Wenn Du magst und Du die Lust auf bessere und vielleicht sogar auf ganz besondere Fotos aus deiner Hand verspürst, dann mache dich gemeinsam mit mir auf eine Reise durch die aufregende Welt der Fotografie. Und für die Momente, in denen Du dich mit dem Kurs beschäftigst und dich vielleicht fragst, warum Du dir das alles antust, möchte ich dir noch ein Zitat von Richard Avedon mit auf den Weg geben:

Ohne Fotografie ist der Moment für immer verloren, so als ob es ihn nie gegeben hätte.

Der Fotokurs richtet sich in erster Linie an diejenigen, die noch am Anfang auf ihrem Weg in die vielfältige Welt der Fotografie stehen. Ich gebe in diesem Fotokurs so manches aus meinen Erfahrungen weiter, die ich in vielen Jahren als Berufsfotograf gesammelt habe. Und ich befasse mich nicht Seitenweise mit Theorie sondern mit der praktischen Anwendung, denn Fotokurse sollen Spaß machen und nicht frustrieren. Und es bleibt im Kurs natürlich nicht bei Grundlagen. Methodisch und didaktisch so aufgebaut, das die LeserInnen sich Zeit beim lernen nehmen können. Ein pausieren wird sich nicht negativ auf das lernen auswirken. So sorgt der Kurs dafür, dass das lernen wirklich mit Spaß in einer überschaubaren Zeit geschieht.

Ach ja, keine Bilder ohne Bildbearbeitung? Denkste, auf die Bildbearbeitung gehe ich im Kurs explizit nicht ein. Vielmehr soll der Kurs dafür sorgen, dass deine Bilder direkt „out of the cam” so richtig gut sind und keine Bildbearbeitung benötigen! Ich werde weder auf Adobe Lightroom oder Photoshop eingehen, kann deine Fragen dazu aber gerne im Forum beantworten!

Ach ja, das Forum. Dort hat der Fotokurs seinen eigenen Bereich in dem Du genau richtig bist mit deinen Fragen zum Kurs oder zu Kameras, zur ISO oder was auch immer. Oder ganz allgemein zur Fotografie. Kannst eigene Fotos hochladen usw.

Und nun wünsche ich Dir viel Spaß und Erfolg mit dem Fotokurs!

Die Themengebiete

Einleitung (FREE)

Der Einstieg in den Fotokurs.

[zum Kapitel]

Welches Kamera-System passt zu mir? (FREE)

Nützliche Informationen zu den unterschiedlichen Kamera-Typen, von der Kompakt-Kamera bis hin zu den ausgewachsenen Spiegelreflex-Kameras.

[zum Kapitel]

Wissenswertes zu Objektiven (FREE)

Reichlich Informationen zu Objektiven. Brennweiten, Typen und vieles mehr.

[zum Kapitel]

Das Auto-Fokus-System (FREE)

Was ist die Schärfentiefe und wie kannst Du sie beeinflussen? Was sind die Auto-Fokus-Messfelder und vieles mehr…

[zum Kapitel]

Belichtungsautomatiken sinnvoll anwenden

Was bedeuten Av oder Tv bei den Belichtunsgprogrammen? Und wie setze ich die Belichtungsprogramme oder Autmatiken sinnvoll ein?

[zum Kapitel]

Die Motiv-Programme

Viele Kameras bieten sogenannte Motiv-Programme an. Beispielsweise ein Belichtungsprogramm für Porträts oder für Sport-Aufnahmen. Aber wie setzt ich sie sinnvoll ein?

[Zum Kapitel]

Die Belichtung

Fotografie ist wie Malen mit Licht. Und dazu muss die Belichtung stimmen, was nicht immer so ganz einfach ist. Das große Kapitel zur Belichtung hilft dir diese komplexe Thematik besser zu verstehen und sie kreativ einzusetzen!

[Zum Kapitel]

Die Belichtungsmessung

Nach all den Informationen zur Belichtung, den Parametern und den Belichtungs-Programmen geht es nun weiter mit der Belichtungsmessung!

[Zum Kapitel]

Die Belichtungskorrektur

Bestimmte Lichtsituationen oder vielleicht dein ganz persönlicher Stil erfordern manchmal eine Korrektur der von der Kamera ermittelten Belichtung.

[Zum Kapitel]

Die Kameraeinstellungen

Die Modernen Kameras bieten mitunter sehr nützliche Einstellungsmöglichkeiten und Features an. Und leider immer häufiger auch eher unnütze Funktionen. Wie auch immer, in diesem Kapitel stelle ich dir die aus meiner Sicht wichtigsten Einstellungen einer Kamera vor, die Du immer wieder gebrauchen wirst beziehungsweise die notwendig sind, um zu guten Fotos zu kommen.

[Zum Kapitel]

Die Bildgestaltung

Die Bildgestaltung, das mit Abstand umfassenste Kapitel im Fotokurs. Randvoll mit Tipps, Tricks & Regeln zur Bildgestaltung bzw. zum Bildaufbau. Selbst wenn Du nur einen Teil des Kapitels zukünftig berücksichtigst, dann fotografierst Du bereits und knipst nicht mehr!

[Zum Kapitel | Teil 1]

[Zum Kapitel | Teil 2]

[Zum Kapitel | Teil 3]

[Zum Kapitel | Teil 4]

Die Landschaftsfotografie

Die bisherigen Kapiteln des Kurses haben die Grundlagen der Fotografie sowie die Bildgestaltung zum Thema gehabt. Nun möchte ich mit dir ein weiteres Feld der Fotografie betreten, wir werden uns in den nächsten Folgen mit verschiedenen Bereichen der Fotografie und deren Besonderheiten beschäftigen. Und mit der Landschafts- und Naturfotografie starten wir mit einem sehr breitgefächerten und beliebten Bereich.

[Zum Kapitel]

Die Langzeitbelichtung

In diesem Kapitel möchte ich dir vorstellen, wie Du die Langzeitbelichtung gezielt für vergleichbare Motive anwenden kannst und welche Ausrüstung Du dazu benötigst. Und in einem Workshop kannst Du diese Technik gleich mal praktisch anwenden.

[Zum Kapitel]

Die Nachtfotografie

Die Nachtfotografie lehnt sich technisch an die Langzeitbelichtung an, die wir im letzten Kapitel ausführlich behandelt haben. Und auch viele Aspekte aus der Landschaftsfotografie kommen hier zum Tragen. Es geht unter anderem auch um das fotografieren von Feuerwerken, den Sternenhimmel, Gewittern und Leuchtspuren

[Zum Kapitel]

Die HDR-Fotografie

Ich habe mich für die HDR-Fotografie als Nachfolge-Kapitel auf die Nachtfotografie entschieden, weil sich diese Belichtungstechnik sehr stark an die Thematik der Nachtfotografie anlehnt. Bei der HDR-Fotografie dreht es sich prinzipiell, zumindest aber in den allermeisten Fällen, um eine Langzeitbelichtung. Und die Funktioniert eben am besten mit Stativ und Fernauslöser. Und da die HDR-Fotografie oftmals auch bei Dunkelheit beziehungsweise in der Nacht stattfindet, fand ich es passend, dass Du die Erfahrungen aus der Nachtfotografie gleich mal in die HDR-Fotografie mit einbringst.

[Zum Kapitel]

Blitzlicht

Das Thema Blitzlicht ist sehr vielschichtig und lässt sich nicht mal eben so nebenbei erläutern. Zum einen ist dieses Thema sehr techniklastig, zum anderen eher kreativ – wenn man das Beste aus einem Blitzgerät heraus holen möchte.

[Zum Kapitel]

Entfesseltes Blitzen

Im vorherigen Kapitel des Kurses haben wir uns intensiv mit dem Thema Blitzlicht beschäftigt. In all den Beispielen sowie in den Workshops war der Systemblitz entweder direkt auf der Kamera befestigt, oder er wurde auf einer Blitzschiene montiert und mittels eines TTL-Kabels mit der Kamera verbunden. Eine weitere sehr interessante Möglichkeit, einen Systemblitz einzusetzen, besteht darin, ihn „entfesselt“ von der Kamera zu verwenden.

[Zum Kapitel]

Die eBooks zum Kurs

Der Fotokurs ist auch als eBook erhältlich!

Die Themen sind auf insgesamt 17 Folgen & eBooks aufgeteilt. Verfügbar in den Formaten MOBI & EPUB und damit für praktisch jeden eBook-Reader verwendbar.

Die eBooks können direkt hier im Shop erworben werden.

Oder besser gleich die Advanced-Membership buchen, hier sind die eBooks bereits enthalten!

Bin keine Starfotografin geworden, aber meine Fotos haben sich deutlich verbessert. Und ich habe kapiert, wie meine Kamera funktioniert und ich habe verstanden, was eine Blende ist. War eine richtige Entscheidung. Klasse Fotokurs, kann ich sehr empfehlen!

Sandra S.

Fotografin, Allgäu

Ich habe endlich verstanden, wie Belichtung funktioniert und was ich damit alles machen kann. Habe wirklich viel gelernt, besonders die Workshops haben viel gebracht. Fotografieren lernen mit Spaß, Tolle Sache, genau mein Ding!

Carsten F.

Fotograf, München

Einmal angefangen konnte ich nicht mehr aufhören im Kurs zu stöbern. Ganz besonders spannend war für mich die Bildgestaltung. Habe jetzt einen ganz anderen Blick auf die Dinge und beschäftige mich mit dem Motiv bevor ich auslöse. Tolle Tipps & Tricks!

Maike B.

Fotografin, Kiel

Der Trailer zum Kurs

Knipsen oder Fotografieren? – Der umfassende Fotokurs für Einsteiger

Eine Verbindung (und damit eine Übertragung deiner Daten) zu YouTube wird erst nach dem starten des Videos aufgebaut! Wenn Du deine Daten nicht an YouTube übertragen möchtest, dann starte das Video einfach nicht!

Du kannst dir das Video auch direkt bei YouTube ansehen!