Knipsen oder Fotografieren? – Folge 8

0,99 

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Versandkosten: Keine

Lieferzeit: Sofortiger Download nach Eingang der Zahlung.

Artikelnummer: eb-fk-008 Kategorie: Schlagwörter: , , , ,

Folge 8

In Folge 8 geht es weiter mit dem großen und interessanten Kapitel zur Bildgestaltung. Im Einzelnen geht es grundsätzlich um Horizonte und im Besonderen um tiefe, mittlere und hohe Horizonte. Es geht weiterhin um Vordergründe und um das drehen der Kamera als Gestaltungselement. Natürlich wieder mit reichlich Beispielfotos sowie Workshops und Anleitungen zur Umsetzung zu den jeweiligen Themen.

Infos & Vorschau

eBook

  • Autor: Frank Eckgold
  • 3. Auflage
  • Dateigröße: ca. 3,6 MB (epub), ca. 3,6 MB (mobi). Beide Formate  sind im Produkt enthalten
  • Für die eBook-Reader von Kindle, Tolino, Sony etc. geeignet
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 33 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung

Knipsen oder Fotografieren? – Der umfassende Fotokurs für Einsteiger

Der Fotokurs, der in insgesamt 17 Folgen unterteilt ist, erschien ursprünglich als reines eBook-Format und in einer gekürzten Version auch als Paperback. Seit 2018 steht der vollständige Kurs auch als Online-Version zur Verfügung.

Der Fotokurs beginnt mit den Grundlagen der Fotografie und erstreckt sich im Laufe der einzelnen Folgen bis hin zu Tipps und Tricks zu den verschiedenen Themen wie Landschaftsfotografie, der beliebten Nachtfotografie und vieles mehr. Alle Lektionen & Themen sind zahlreich bebildert und skizziert. Zu dem werden zu vielen Themen lehrreiche Workshops angeboten, in denen Du das neue Wissen gleich unter Anleitung in die Praxis umsetzen kannst.

Der Fotokurs richtet sich an Einsteiger in die vielfältige Welt der Fotografie. Ich gebe in diesem Fotokurs vieles aus meiner langjährigen Erfahrung als Fotograf weiter.

Die Bildgestaltung

Abb. 0

Abb. 0

Weiter geht’s mit der zweiten Folge zur Bildgestaltung, in der wir uns im Schwerpunkt mit den Horizonten beschäftigen. Und los geht’s.

Waagerechter Horizont

Abb. 2

Abb. 2

Gerade, aber nicht ausschließlich, bei Landschaftsaufnahmen sollten Sie auf einen waagerecht verlaufenden Horizont achten, wie bei meinem obigen Beispiel (Abb. 1). Viele Fotos werden durch einen schief durch das Foto verlaufenden Horizont regelrecht „zerstört“, zumindest in ihrer Bildwirkung. Aber Vorsicht, nicht zu voreilig urteilen. Sehen Sie sich mal das erste Foto (Abb. 0) an. Auf den ersten Blick erscheint der Horizont nach rechts zu kippen, oder? Ja, sieht so aus, ist aber nicht so. Es ist eine optische Täuschung. Der Horizont (gemessen am Meeresspiegel) verläuft waagerecht!

Dazu ein Beispiel mit einem Motiv aus dem Hafen von Reykjavik (Abb. 2):

Abb. 3

Abb. 3

Das erste, was mir bei diesem Foto auffällt, ist der schiefe oder kippende Horizont. Hierdurch wird das Foto beinahe unbrauchbar und ist im Grunde nicht mehr als ein Schnappschuss. Dabei es ist doch jammerschade, eine solch tolle Gelegenheit zum fotografieren mit Schnappschüssen zu vergeuden.

Beispielseiten

Get it Now!

Der Fotokurs ist auch online abrufbar. Entscheide dich für eine Mitgliedschaft deiner Wahl und erhalte Zugriff auf den kompletten Fotokurs!